Orange Bud

Cannabis Sorten
Orange Bud

Zuletzt aktualisiert 11. Mai 2022

Orange Bud ist eine Cannabissorte, die ursprünglich aus zwei Skunk-Sorten entstanden ist. Das Ergebnis ist eine preisgekröntes Sorte mit einer kraftvollen und doch sanften Natur. Zudem bietet es knackige, zitrusartige Orangenaromen, die bei vielen Konsumenten sehr beliebt sind, und einen Rausch, der euphorisch, erhebend und energetisierend ist.

Orange Bud ist eine interessante und anregende sativadominierte Cannabissorte. Sie hat viele positive Eigenschaften, einschließlich eines sanften und erhebenden Rausches, der neue Energie gibt. Während manche Cannabissorten einen zur Couch-Potato machen, ist diese eher ein schneller Muntermacher für den ganzen Tag.

Orange Bud ist berühmt für seinen sprudelnden Orangengeschmack und war eine vor allem in den 80er Jahren eine extrem beliebte Sorte. Nachdem sie über viele Jahre in Vergessenheit geraten ist, feiert sie mittlerweile ein Comeback, und ihre fruchtige Ausstrahlung macht sie erneut zu einem Favoriten bei vielen Konsumenten.

Ursprung von Orange Bud

Orange Bud ist die Verschmelzung zweier unbekannter Skunk-Sorten. Einige behaupten, dass sie das Ergebnis einer ausgeklügelten Biotechnik von Züchtern ist. Dazu gehört die Rückkreuzung der Sorte Skunk #1. Der genaue Prozess und die beteiligten Sorten sind jedoch bisher ein Geheimnis.

Wirkung

Diese Sorte bietet einen langsamen, aber intensiven euphorischen Rausch. Sie ist perfekt für alle, die auf der Suche nach angenehmen Effekten ohne Härte sind, denn viele Nutzer beschreiben den Rausch als ruhig und sanft. Der durchschnittliche THC-Gehalt beträgt 17 %, was sie zu einer potenten Sorte macht, die aber nicht zu aufdringlich ist. Anfänger und THC-empfindliche Personen sollten diese Sorte jedoch nur in kleinen Mengen konsumieren.

Sie soll nicht nur die geistige Klarheit schärfen, sondern regt auch die Kreativität an – ein Segen für alle, die künstlerisch tätig sind. Außerdem vermeidet sie ein Problem, mit dem sich viele Cannabis-Nutzer konfrontiert sehen: intensive Schläfrigkeit. Anstatt an die Couch oder das Bett gefesselt zu sein, kannst du mit Orange Bud eine Vitalität bei deinen täglichen Aktivitäten spüren.

Geruch, Geschmack & Aroma

Orange Bud hat einen kräftigen Duft. Es enthält leichte Zitrusnoten zusammen mit einer starken Süße von reifen Sommerorangen.

Zudem hat das Aroma einen Hauch erdiger und kräuteriger Noten sowie Noten von Skunk und Kiefer. Auch wenn es ein stechender Geruch ist, ist er nicht unangenehm, und viele Konsumenten berichten davon, dass sie den Duft lieben.

Skunk-Sorten zeichnen sich durch einen stechenden Geruch, einen aufregenden Rausch und einen würzigen, zitrusartigen Geschmack aus. Die Sorte Orange Bud führt diese Tradition durch ihren unverwechselbaren, clementinenähnlichen Geruch und Geschmack zusammen mit ihrem erhebenden Rausch fort. Es ist außerdem eine Sorte mit einer hohen Potenz, was viele Konsumenten an der Sorte lieben.

Anbau

Orange Bud kann man sowohl indoor als auch Outdoor anbauen. Jedoch muss die Pflanze sowohl Indoor als auch Outdoor zurückgeschnitten werden, da die Strain dazu tendiert mehr als einen Meter groß zu werden.

Die Pflanze ist resistent gegen die meisten Schädlinge und Pilze, was sie zu einer großartigen Sorte für Anfänger und für fortgeschrittene Züchter macht.

Den Ertrag kann man nach etwa 8 bis 10 Wochen ernten.